Termine & Veranstaltungen

 

Termin suchen

 
 

Termine & Veranstaltungen

10. Dezember 2017

2. Adventssonntag 2017

Der Advent ist die Vorbereitungszeit auf das Fest der Geburt Christi (Weihnachten). Die Adventszeit umfasst die vier Wochen vor dem Weihnachtsfest. Mit dem ersten Adventssonntag beginnt das Kirchenjahr.

Quelle: Manfred Becker-Huberti und Ulrich Lota: Katholisch A-Z, Herder-Verlag 2009

(Erz-)Bistum: Alle

 

Berlin

15. Dezember 2017  –  10:15 Uhr

Pressekonferenz: Vorstellung Ökumenischer Bericht zur Religionsfreiheit der Christen weltweit

Die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland setzen sich seit Langem für die Religionsfreiheit ein. Wie ist es um die Religionsfreiheit der Christen weltweit bestellt? Wie wird das elementare Grundrecht auf Religionsfreiheit garantiert?

Zum zweiten Mal legen die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) unter dem Titel „Das Recht auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit: Bedrohungen – Einschränkungen – Verletzungen“ einen Ökumenischen Bericht zur Religionsfreiheit von Christen weltweit vor. Die Broschüre präsentiert Daten und Fakten und will vor allem die Zusammenhänge und Konflikte beleuchten, die den Nährboden für Feindseligkeiten oder gar Gewalt gegen Christen bilden.

Zur Presseeinladung 5.12.2017

Ort:
Haus der Evangelischen Kirche in Deutschland
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin

(Erz-)Bistum: Alle

 

17. Dezember 2017

3. Adventssonntag 2017

Der Advent ist die Vorbereitungszeit auf das Fest der Geburt Christi (Weihnachten). Die Adventszeit umfasst die vier Wochen vor dem Weihnachtsfest. Mit dem ersten Adventssonntag beginnt das Kirchenjahr.

Quelle: Manfred Becker-Huberti und Ulrich Lota: Katholisch A-Z, Herder-Verlag 2009

(Erz-)Bistum: Alle

 

24. Dezember 2017

4. Adventssonntag

Der Advent ist die Vorbereitungszeit auf das Fest der Geburt Christi (Weihnachten). Die Adventszeit umfasst die vier Wochen vor dem Weihnachtsfest. Mit dem ersten Adventssonntag beginnt das Kirchenjahr.

Quelle: Manfred Becker-Huberti und Ulrich Lota: Katholisch A-Z, Herder-Verlag 2009

(Erz-)Bistum: Alle

 

24. Dezember 2017

Heilige Nacht, Heiligabend

Die Nacht vom 24. Dezember auf den 25. Dezember (Fest der Geburt Jesu) bzw. auch gebräuchlich für den gesamten 24. Dezember.

Auch die Nacht von Karsamstag auf Ostern wird als heilige Nacht bezeichnet.

Quelle: Manfred Becker-Huberti und Ulrich Lota: Katholisch A-Z, Herder-Verlag 2009

(Erz-)Bistum: Alle

 

24. bis 25. Dezember 2017

Adveniat-Kollekte 2017

Am Heiligen Abend und am ersten Weihnachtstag wird in den Pfarrgemeinden eine Kollekte gehalten, die über das Bischöfliche Hilfswerk Adveniat der Kirche in Lateinamerika und der Karibik zugutekommt.

Bereits am 1. Advent beginnt die dazugehörige Jahresaktion von Adveniat mit einer feierlichen Eröffnung an wechselnden Orten.

Mehr Informationen unter www.adveniat.de

(Erz-)Bistum: Alle

 

25. Dezember 2017

Erster Weihnachtstag, Weihnachten

Das Fest der Geburt Jesu ist neben Ostern und Pfingsten eines der Hauptfeste der christlichen Kirchen.

Weihnachten heißt so viel wie "heilige, geweihte Nacht".

(Erz-)Bistum: Alle

 

26. Dezember 2017

Zweiter Weihnachtstag 2017, Gebetstag für verfolgte und bedrängte Christen, Stephanustag

Der zweite Weihnachtstag ist der Tag des heiligen Stephanus.

An diesem Tag begeht die katholische Kirche in Deutschland den Gebetstag für verfolgte Christen.

Mehr Informationen zum Gebetstag unter
www.dbk.de/verfolgte-bedraengte-christen

(Erz-)Bistum: Alle

 

deutschlandweit

27. Dezember 2017 bis 06. Januar 2018

Weltmissionstag der Kinder (früher Kinderkrippenopfer), Kollekte

Weltmissionstag der Kinder: Die Sammlung geht an das Kindermissionswerk "Die Sternsinger".

Mehr unter www.kindermissionswerk.de

Ort:
deutschlandweit

(Erz-)Bistum: Alle

 

31. Dezember 2017

Familiensonntag 2017, Fest der Heiligen Familie

Der Familiensonntag fällt seit 2016 immer mit dem Fest der Heiligen Familie zusammen. Deshalb wird das Fest am 31. Dezember 2017 begangen.

Mehr Informationen zum Familiensonntag unter www.ehe-familie-kirche.de/.

Hintergrund:
Im Jahr 2015 hat der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz beschlossen, den Familiensonntag auf das Fest der Heiligen Familie (Sonntag der Weihnachtsoktav) zu verlegen. Der Familiensonntag soll in ein Jahresthema, das ‚familienpastorale Jahresmotto‘, eingebettet werden. Mit der Umsetzung der neuen Konzeption wurde im Jahr 2017 begonnen.

Diözesen, Gemeinde, Verbände und kirchliche Einrichtungen sind eingeladen, sich mit eigenen Veranstaltungen und Initiativen zum Jahresthema einzubringen und das Jahresmotto ggf. an einem anderen Sonntag im Kirchenjahr aufzugreifen. Weiterhin wird vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz jährlich eine familienpastorale Arbeitshilfe herausgegeben. Im Jahr 2016 ist nur eine Ausgabe im Januar erschienen, auch wenn es durch die neue Konzeption in diesem Jahr zwei Familiensonntage gab. Im Jahr 2017 wird das Fest der Heiligen Familie – und damit auch der Familiensonntag – am 31. Dezember, gefeiert.

(Erz-)Bistum: Alle

 

Keine Termine

Für diese Einstellung konnten keine Termine gefunden werden.
Über weniger Filtereinstellungen haben Sie vielleicht mehr Glück.

Bedienungshinweise:

  • Wenn Sie auf den Monat klicken, werden alle Termine des Monats angezeigt, die den Filtereinstellungen entsprechen.
  • Ein Klick auf die Kalenderwoche aktiviert die ganze Woche.
  • Ist die Zahl eines Tages orange, gibt es einen Termin an diesem Tag.

 

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254