Heilige Pforten in den Bistümern

Erstmals in der langen Geschichte des Heiligen Jahres wird es nicht nur in Rom Heilige Pforten geben. Der Papst wünscht sich, dass das Heilige Jahr der Barmherzigkeit vor allem auch in den Diözesen weltweit gelebt wird. Deshalb sind auch die Bistümer in Deutschland eingeladen ihre eigene Heilige Pforte zu öffnen.

Diese „Pforte der Barmherzigkeit“ kann entweder in der Bischofskirche, in einer anderen bedeutenden Kirche oder einem wichtigen Wallfahrtsort sein. Die Entscheidung liegt bei den Bischöfen.

Liturgie

Abschlussgottesdienst des Außerordentlichen Jubiläums in den Ortskirchen für den 33. Sonntag im Jahreskreis (13. November 2016)
pdf-Datei herunterladen

Offizieller Ritus zur Öffnung der Pforten der Barmherzigkeit in den Ortskirchen für den 3. Adventssonntag (13. Dezember 2015)
pdf-Datei herunterladen

Ort PLZ

Alle Rechte vorbehalten © 2016 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254