Theologische Fakultäten

Katholische Universität Eichstätt © KNA-Bild

In Deutschland gibt es elf Katholisch-Theologische Fakultäten an staatlichen Universitäten. Hinzu kommen eine Katholische Universität (Eichstätt-Ingolstadt), drei diözesane Theologische Fakultäten sowie fünf Ordenshochschulen und 34 Katholisch-Theologische Institute an staatlichen Universitäten. Außerdem bestehen fünf Katholische (Fach-)Hochschulen sowie zwei Hochschulen für katholische Kirchenmusik. An den theologischen Hochschuleinrichtungen waren im Wintersemester 2014/2015 insgesamt 21.481 Studierende eingeschrieben. Es gab ca. 365 Professuren. Die theologischen Ausbildungsstätten sind in das allgemeine Hochschulwesen integriert.

Die Fakultäten pflegen die Katholische Theologie in Forschung und Lehre und dienen der wissenschaftlichen Ausbildung der Priester, der Religionslehrer und der kirchlichen Mitarbeiter sowie der Vorbereitung für sonstige Berufsfelder.

Neben den Theologischen Fakultäten bestehen an Universitäten und Hochschulen über dreißig Institute, die vor allem die wissenschaftliche Ausbildung von Religionslehrerinnen und Religionslehrern tragen.

Die Fakultäten und Institute gewährleisten die Präsenz der Theologie im interdisziplinären Dialog der Wissenschaften.

Der Einbindung der theologischen Ausbildungsstätten in das allgemeine Hochschulwesen entspricht die – staatskirchenrechtlich gesicherte – gemeinsame Verantwortung von Staat und Kirche für die wissenschaftliche Theologie.

Weitere Informationen über das Theologie-Studium, theologische Forschungseinrichtungen und mehr auf dem Infoportal www.katholische-theologie.info

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254