Peter Dickinson

Der brennende Dornbusch

Immer schon erwiesen sich biblische Stoffe als Quelle literarischen Gestaltens. In dieser Tradition steht „Der brennende Dornbusch". 33 Geschichten des Alten Testamentes werden nachgestaltet und so in eine je andere Erzählsituation eingebunden, dass die Bedeutung der Texte für Israel anschaulich wird und wie sie im Tradierungsprozess immer wieder aktualisiert worden sind: als moralische und religiöse Belehrung, zur Vergewisserung der eigenen Herkunft oder auch einfach als spannende Geschichte, die das Leben deutet, Mut macht und Vertrauen schenkt. Symbolstarke Illustrationen mit ausgeprägten Hell-Dunkel-Kontrasten wirken als meditative Impulse; sie helfen die spirituelle Tiefe der Texte zu erschließen. Das Buch will keine Bibelausgabe für Jugendliche ersetzen, eröffnet dabei durch seine originelle und zugleich bibelnahe Gestaltung Verständnismöglichkeiten für die Lektüre des Alten Testamentes und bietet dabei zugleich Lesevergnügen.

Ab 14 Jahre.

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254