Hildegard Kretschmer

„Wie Noah die Tiere gerettet hat“

Wie war das eigentlich mit Jonas, den ein Walfisch verschlang? Und weshalb wurde der Babylonische Turm nie fertig gebaut? Warum wurde Christus in einem Stall geboren? Wie war das, als Judas ihn verriet? Und wie besiegte Jesus den Tod? Auf diese und weitere Fragen geben berühmte Maler wie Michelangelo Buonarroti oder Peter Paul Rubens Antworten – jeder aus seiner Perspektive und jeder mit seiner individuellen „Handschrift“.

Die Autorin erzählt in einfacher und bildhafter Sprache bekannte Bibelgeschichten nach und eröffnet dem Betrachter in der Gegenüberstellung von Bild und Text überraschende, neue Perspektiven. Damit weckt sie nicht nur Interesse an den Werken alter Meister, die sie erklärt und kunstgeschichtlich interpretiert, sondern sie schafft auch einen ungewöhnlichen Zugang zum Verständnis biblischer Texte. „Wie Noah die Tiere gerettet hat. Berühmte Maler erzählen die Bibel“ ist ein Kunst-Bilderbuch für Kinder und Jugendliche. Meisterwerke von der Gotik bis zum Rokoko erzählen die zentralen Botschaften aus dem Alten und Neuen Testament. Die Autorin möchte Kinder und Jugendliche nicht nur an die wichtigsten Erzählungen der Bibel heranführen, sondern gleichzeitig deren Interesse für die Werke klassischer Meister wecken. Diese doppelte Zielsetzung wird raffiniert umgesetzt. Auf jeder Doppelseite ist das Werk eines namhaften Malers reproduziert. Er erzählt darin eine zentrale Stelle des Alten oder Neuen Testaments – aus seiner Sicht und mit den Mitteln seiner Kunst.

Jahrhunderte liegen zwischen der Entstehung der Bilder und der Gegenwart des Betrachters. Der Autorin gelingt es, eine Brücke zu schlagen und die Bilder zum Sprechen zu bringen. Details der Kunstwerke werden in kleinen Ausschnitten vergrößert dargestellt und eigens erklärt. Der Leser wird dadurch aufmerksam auf Eigenarten des Stils, auf die Intentionen des Künstlers und die Entstehungsgeschichte. So wird er direkt hineingenommen in das ausgewählte Bild und seine Handlung bzw. inhaltliche Aussagekraft. Hildegard Kretschmer erzählt den jeweils zugrunde liegenden Bibelabschnitt in einfacher und lebendiger Sprache nach, wobei sie sich an der Einheitsübersetzung und der Jerusalemer Bibel orientiert.

Oft werden erklärende Abschnitte mit einer Frage eingeleitet. Mit diesem stilistischen Kunstgriff macht die Autorin deutlich, dass die Bilder nicht nur erzählen wollen, sondern auch Raum für die Fantasie des Betrachters geben. Abgerundet wird das Werk durch einen übersichtlichen Anhang, der ein Verzeichnis der Künstler und ihrer Bilder, zentrale Worterklärungen (z.B. Altar, Barock, Evangelium) und einen Beleg der Bibelstellen enthält. So können Kinder viel darüber lernen, was uns Bilder erzählen können.

Für Kinder ab 10 Jahren. Zum Vorlesen und Betrachten auch für jüngere Kinder.

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254