Pressemeldung
14.10.2014 - Nr. 171

Einladung zum Katholischen Medienpreis 2014

Feierliche Preisverleihung am 27. Oktober 2014 in Bonn

Die Deutsche Bischofskonferenz verleiht in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Katholischer Publizisten e. V. (GKP) und dem Katholischen Medienverband e. V. (KM.) zum zwölften Mal den Katholischen Medienpreis und die zusätzliche „Auszeichnung journalistisch WERTvoll“.

Mit dem diesjährigen Preis werden in der Kategorie Printmedien Raoul Löbbert („Die Gnadenabteilung“, DIE ZEIT/Christ & Welt) und in der Kategorie Elektronische Medien Marc Wiese („Camp 14 – Total Control Zone“, ARTE) ausgezeichnet. Für weitere herausragende Beiträge erhalten im Bereich Printmedien Christina Brunner („Unser Sternenkind“, stadtgottes) und Christine Strasser, stellvertretend für das Autorenteam der Serie „Was glaubst Du?“ (Mittelbayerische Zeitung) sowie im Bereich Elektronische Medien Anabel Münstermann („Augen zu und durch – warum ich alles anders sehe“, ZDF, Reihe 37°) sowie Ina Jackson und Kristine Kretschmer („Du kannst das Baby doch nicht mal halten!“, Hörfunkbeitrag SWR2) die „Auszeichnung journalistisch WERTvoll“.

Die Laudationes halten der Chefredakteur des ZDF, Dr. Peter Frey, und der Chefkorrespondent und Ressortleiter Politik des General-Anzeigers Bonn, Ulrich Lüke. Den Festakt um 18.30 Uhr, zu dem rund 300 Gäste aus Kirche, Politik und Medien erwartet werden, moderiert Claudia Schick (HR).

Medienvertreter sind herzlich zur Preisverleihung eingeladen sowie vorab zu einem Fototermin mit den Preisträgern und dem Vorsitzenden der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Gebhard Fürst:

am Montag, 27. Oktober 2014, um 18.15 Uhr
im LVR-LandesMuseum (Treffpunkt im Foyer im Untergeschoss)
Colmantstraße 14–18, 53115 Bonn


Hinweise:
Wenn Sie am Fototermin und/oder an der Preisverleihung teilnehmen möchten, schicken Sie bitte den untenstehenden Antwortbogen bis zum 23. Oktober 2014, 12.00 Uhr, per Fax zurück an 0228/103-254 oder melden sich per E-Mail an unter pressestelle(at)dbk.de.

Fotos der Preisträger sind abrufbereit bei KNA-Bild, Tel.: 0228/26000-800, Fax: 0228/26000-815 oder www.kna-bild.de.

Weitere Informationen wie die Kurzbiographien der Preisträger und die Jury-Begründungen zum Katholischen Medienpreis finden Sie im Internet unter www.dbk.de auf der Initiativen-Seite „Katholischer Medienpreis“.


Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254