Pressemeldung
22.09.2017 - Nr. 154

150 Jahre Bischofskonferenz in Fulda

Online-Themenseite informiert über die Geschichte der Deutschen Bischofskonferenz

Anlässlich der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz vom 25. bis 28. September in Fulda erinnern die Stadt und das Bistum Fulda an das 150-jährige Jubiläum der „Wiederkehr der Deutschen Bischofskonferenz“. Mit einem Festakt am Donnerstag, 28. September 2017, um 15.00 Uhr im Stadtschloss zu Fulda wird an die erste große Versammlung der deutschen Bischöfe erinnert.

Das umfangreiche Themendossier „150 Jahre in Fulda“ berichtet über die Geschichte der Deutschen Bischofskonferenz, insbesondere in ihren Anfängen. Als die deutschen Bischöfe sich vom 16. bis 21. Oktober 1867 erstmals zu einer „bischöflichen Conferenz“ in Fulda zusammenfanden, setzten sie ihren gemeinsamen Entschluss vom Frühjahr 1867 in Rom in die Tat um. Dort hatten die Bischöfe beschlossen, eine „Zusammenkunft des gesamten deutschen Episkopates“ zu schaffen. Historisch genau genommen war dies bereits die zweite deutsche Bischofsversammlung, denn vom 22. Oktober bis zum 26. November 1848 tagten die deutschen Bischöfe erstmals in der deutschen Kirchengeschichte als „Versammlung der deutschen Bischöfe“ in Würzburg. Anlass waren damals die politischen Umwälzungen, die Revolutionen von 1830 und 1848, die Paulskirchenbeschlüsse in Frankfurt am Main sowie die sich zunehmend gründenden kirchlichen Laienvereine.

Erst am 2. März 1966 entstand die „Deutschen Bischofskonferenz“ mit einem eigenem Statut. Bis heute bleibt die Stadt Fulda mit der Grabstätte des hl. Bonifatius für die Bischöfe so bedeutend, dass sie jedes Jahr im Herbst dort zu ihrer Vollversammlung zusammenkommen und sich beraten.

Die historische Entwicklung der Deutschen Bischofskonferenz ist im Themendossier „150 Jahre in Fulda“ nachlesbar.


Hinweise:

Der Festakt wird per Livestream übertragen und kann auf www.dbk.de und www.katholisch.de verfolgt werden.

Die Stadt Fulda und das Bistum Fulda laden bereits am Dienstag. 26. September 2017, um 16.00 Uhr zu einem Pressegespräch in den Marmorsaal des Stadtschlosses Fulda ein. Bischof Heinz-Josef Algermissen und Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld werden dort Sonderbriefmarke und Sondermedaille zum Jubiläum vorstellen.

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254