Pressemeldung
15.10.2014 - Nr. 173

Anmeldefrist für Video-Wettbewerb „1‘31“ endet am 31. Oktober 2014

„Filme, wie du glaubst – Filme, was du liebst – Filme, worauf du hoffst“

Das Bochumer Zentrum für angewandte Pastoralforschung (ZAP) hat mit Kooperationspartnern wie der Katholischen Fernseharbeit der Deutschen Bischofskonferenz, der katholischen Journalistenschule ifp oder katholisch.de einen Video-Wettbewerb „1‘31“ unter dem Leitthema „Filme, wie du glaubst – Filme, was du liebst – Filme, worauf du hoffst“ ausgerufen. Der Wettbewerb richtet sich an Filmemacher, Anfänger wie Profis, zwischen 16 und 29 Jahren. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31. Oktober 2014, bis zum 13. Januar 2015 muss der Beitrag eingereicht werden. Der erste Platz ist mit 5.000 Euro dotiert, der zweite Platz mit 2.000 Euro. Außerdem gibt es weitere Förderpreise, wie Trainingswochenenden mit Profis, Praktika sowie ein Mentoring-Programm.

„Wir wollen die nächste Generation von Filmemachern dafür begeistern, Filme zum Leitthema ‚Filme, wie du glaubst – Filme, was du liebst – Filme, worauf du hoffst‘ zu produzieren – und wir sind schon jetzt sehr neugierig auf die Kreativität, die sich freisetzen wird“, so Prof. Dr. Matthias Sellmann, Leiter des Zentrums für angewandte Pastoralforschung (ZAP) der Ruhr-Universität Bochum, der den Wettbewerb mit Hilfe einer privaten Stiftung initiiert hat. „Hinter dem Wettbewerb steht der Wunsch, mehr originelle und attraktive Webvideo-Beiträge mit Bezug zu Glaubens- und Lebensfragen zu schaffen“, so Prof. Dr. Sellmann.

Die Jurymitglieder des Wettbewerbs sind Christoph Krachten (Youtube-Experte und Präsident bei Mediakraft Networks), Dr. Andrea Gschwendtner (Filmwissenschaftlerin und Filmemacherin, Projektentwicklerin im Bereich „Digitale Kommunikation/Werbung“ an der internationalen Filmschule Köln), Peter Saurbier (Musiker und Radio-Comedian bei 1LIVE unter dem Namen Tony Mono), Andrea Schafarczyk (Wortchefin bei 1LIVE) und Prof. Dr. Matthias Sellmann (Gründer und Leiter des ZAP).

Hinweis:
Teilnahmebedingungen sowie weitere Informationen zu dem Wettbewerb finden Sie im Internet unter www.1-31.tv.

Alle Rechte vorbehalten © 2016 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254