Pressemeldung
20.07.2016 - Nr. 131

Erstmalig Pilger-App für den Weltjugendtag 2016 in Krakau

„Digitale Pilgerreise“ / Pressetermine der Deutschen Bischofskonferenz in Krakau

Mit den heute beginnenden „Tagen der Begegnung“ in den polnischen Bistümern steht zum XXXI. Weltjugendtag in Krakau den deutschsprachigen Pilgern erstmals eine Pilger-App zur Verfügung, die sowohl online als auch offline nutzbar ist. Die App ist von der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) mit Unterstützung des Hilfswerks RENOVABIS entwickelt worden. Sie bietet vor allem die Möglichkeit einer Offline-Navigation zu Veranstaltungsorten und den Begegnungen mit Papst Franziskus. Damit wird das traditionelle Weltjugendtags-Pilgern mit Programmbuch und Karte um die „digitale Pilgerreise“ erweitert.

Zusätzlich enthält die App Informationen zum Programm, zum Weltjugendtag und zur Stadt Krakau sowie Gebete, tägliche spirituelle Impulse und Anregungen zum Thema „Barmherzigkeit“. Ein kleines deutsch-polnisches Wörterbuch soll die Kommunikation der Pilger mit den polnischen Gastgebern erleichtern. Mittels eines Newsfeeds können sich die Pilger zudem über aktuelle Ereignisse rund um den Weltjugendtag informieren. Die App ist inzwischen für die Betriebssysteme Android und iOS verfügbar (Hinweis: aktualisiert am 25.07.2016) und kann im Google-Playstore unter dem Stichwort „Weltjugendtag Krakau 2016“ heruntergeladen werden.

Pressetermine der Deutschen Bischofskonferenz in Krakau

Herzlich laden wir alle Medienvertreter ein zu folgenden Terminen:

Auftakt-Pressekonferenz
am Dienstag, 26. Juli 2016, um 13.00 Uhr
im Goethe-Institut Krakau
(Rynek Główny 20, Krakau)


Abschluss-Pressekonferenz
am Samstag, 30. Juli 2016, um 11.00 Uhr
im Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Krakau
(ul. Stolarska 7, Krakau).


Bei den Pressekonferenzen stehen Ihnen als Gesprächspartner zur Verfügung:

  • Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann (Speyer), Vorsitzender der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz,
  • Paul Metzlaff, Referent für Glaubensbildung in der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj),
  • Pfarrer Dirk Bingener, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ),
  • sowie zwei junge Erwachsene aus dem Bistum Rottenburg-Stuttgart, die beim Weltjugendtag in Krakau teilnehmen: Magdalena Hartmann (19 Jahre) und Jonas Lixenfeld (19 Jahre).

Hinweise:

  • Wir bitten um eine kurze formlose Anmeldung, wenn Sie an den Pressekonferenzen teilnehmen möchten per E-Mail an pressestelle(at)dbk.de.
  • Ausführliche Informationen rund um den Weltjugendtag, die Liste der teilnehmenden deutschen Bischöfe, die Programmstruktur sowie Hintergrundinformationen sind im Dossier „Weltjugendtag 2016“ verfügbar.
  • Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen deutschen Internetseite des Weltjugendtages unter www.wjt.de sowie auf der polnischen Internetseite des Weltjugendtags – www.krakow2016.com/de.

Alle Rechte vorbehalten © 2018 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254