Pressemeldung
31.08.2007 - Nr. 052

Verleihung des Katholischen Medienpreises der Deutschen Bischofskonferenz durch Karl Kardinal Lehmann

Einladung zur feierlichen Preisverleihung am 10. September 2007 in Bonn

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Karl Kardinal Lehmann, verleiht am Montag, den 10. September, im Bonner Rheinischen LandesMuseum den Katholischen Medienpreis der Deutschen Bischofskonferenz.
Ausgezeichnet wird in der Kategorie elektronische Medien Angela Graas für ihre Dokumentation »Von wegen ewiger Ruhe. Geschichten auf dem Münchner Ostfriedhof« (Bayerisches Fernsehen/Kirche und Welt). In der Kategorie Printmedien erhält Bastian Obermayer den Preis für seinen Beitrag »Spiel mir das Lied vom Tod« (Süddeutsche Zeitung Magazin). Zu dem Festakt, der von WDR-Moderatorin Johanna Holzhauer moderiert wird, werden rund 200 Gäste aus Kirche, Politik und Medien erwartet, darunter auch der Vorsitzende der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz und der Jury des Katholischen Medienpreises, Bischof Dr. Gebhard Fürst (Rottenburg-Stuttgart). Laudatoren sind die ZDF-Moderatorin Gundula Gause sowie Professor Johannes Reiter, Moraltheologe der Universität Mainz. Wir laden herzlich ein zur Preisverleihung am 10. September 2007um 18:30 Uhrim Rheinischen LandesMuseum in Bonn (Colmantstraße 14-18, 53115 Bonn)Im Anschluss an die Preisverleihung lädt die Deutsche Bischofskonferenz zu einem Empfang ein. Der Katholische Medienpreis, der mit insgesamt 10.000 Euro dotiert ist, wird in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands e. V. (GKP) und dem Katholischen Medienverband (KM) ausgeschrieben. Die Preisverleihung wird in diesem Jahr von der GKP organisiert.Hinweis:Zu Beginn der Preisverleihung am 10. September im Rheinischen LandesMuseum in Bonn findet ein Fototermin mit Karl Kardinal Lehmann und den Preisträgern statt. Fotos der Preisträger sind auch abrufbereit bei:KNA-Bild, Adenauerallee 134, 53113 Bonn, Tel: 0228/26000-800, Fax: 0228/26000-815, E-Mail: .Die Ansprachen im Wortlaut sowie weitere Informationen finden Sie nach der Veranstaltung im Internet unter .


Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254