Initiativen und Projekte

Der Bereich Pastoral verfolgt verschiedene Schwerpunkte in seiner Arbeit, von denen wir hier exemplarisch zwei nennen:

 

Woche für das Leben

Die Woche für das Leben geht auf eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) zurück. Sie wollten in besonderer Weise auf den „Schutz des ungeborenen Lebens“ – so auch das Motto der ersten Woche für das Leben im Jahr 1991 – aufmerksam machen. Damit setzten sie den Beginn einer bis heute einzigartigen Initiative in Westeuropa. 1994 hat sich der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland dieser Aktion angeschlossen. Kirchengemeinden, Einrichtungen und Verbände in 27 Bistümern und 23 evangelischen Landeskirchen nehmen an der Woche für das Leben teil und machen sie damit zu einer bundesweit erfolgreichen Aktion. Weiter

Familiensonntag

Seit 1976 wird in jedem Jahr der Familiensonntag bundesweit in allen Diözesen Deutschlands begangen. Thema und Termin werden von der Deutschen Bischofskonferenz auf Vorschlag der Kommission für Ehe und Familie festgelegt. Ziel des Familiensonntags ist es, die mit dem Päpstlichen Welttag der Familie verbundene Grundintention zu befördern.

Der Bereich Pastoral im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz erstellt jährlich ein Werkheft, das in der Reihe Arbeitshilfen der Deutschen Bischofskonferenz erscheint. Dieses soll in den Pfarrgemeinden und Verbänden das jeweilige Anliegen des Familiensonntags verdeutlichen und dessen Umsetzung befördern. Weiter

Alle Rechte vorbehalten © 2016 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254