Solidarität mit verfolgten und bedrängten Christen in unserer Zeit

Mit der Initiative will die Deutsche Bischofskonferenz dazu einladen, sich mit der Situation von Christen in Not auseinander zu setzen.

Die Initiative bietet vierteljährlich wechselnde Gebetsmeinung zur Situation bedrängter Christen für die gelebte Solidarität in den Kirchengemeinden.
Zur Gebetsmeinung


Kardinal Marx zum Anschlag auf koptische Christen in Ägypten am 26. Mai 2017

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft ComECE, Kardinal Reinhard Marx, erklärt zu dem Anschlag südlich von Kairo:

„Erneut sind heute koptische Christen Opfer eines Anschlags geworden. Bei dem Angriff von Bewaffneten auf einen Bus haben mindestens 26 Menschen ihr Leben verloren, viele sind verletzt. Die Nachricht hat mich tief erschüttert. Meine Gebete und Gedanken sind bei den Menschen, die ihr Leben verloren haben, bei allen Verletzten und den Angehörigen. Im Namen der Deutschen Bischofskonferenz und der katholischen Gläubigen in Deutschland möchte ich allen koptischen Christen und Papst Tawadros II., dem Oberhaupt der Koptisch-Orthodoxen Kirche, mein tief empfundenes Mitgefühl aussprechen.“
Pressemitteilung 26.05.2017 ganz lesen

 

Kardinal Marx zu den Anschlägen in Ägypten am 9. April 2017

Zu den Anschlägen auf zwei koptische Kirchen in Tanta und Alexandria (Ägypten) erklärt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx:
„Mit Bestürzung und großer Trauer habe ich die Nachrichten aufgenommen, dass Christen in Ägypten wiederum Opfer von zwei brutalen Mordanschlägen geworden sind. Die heutigen Bombenattentate auf zwei koptische Kirchen in den Städten Tanta und Alexandria haben mehr als 40 Menschen das Leben gekostet, weit mehr als 100 wurden verletzt. Im Gebet bin ich den Opfern dieser Bluttat und den Angehörigen nahe. Nach allem, was wir wissen, handelte es sich erneut um Anschläge, mit denen die christliche Minderheit in Ägypten eingeschüchtert, demotiviert und zur Emigration getrieben werden sollen.“
Pressemitteilung 09.04.2017 ganz lesen

Zur Lage in einzelnen Ländern

Solidaritätsbesuch von Erzbischof Schick in Nigeria
Pressemitteilung 18.04.2017

Deutsche Bischofskonferenz veröffentlicht Arbeitshilfe zur Situation der Christen auf der Arabischen Halbinsel
Pressemitteilung 01.12.2016

Erzbischof Warda aus Erbil (Irak): Dramatischer Hilfsaufruf für Christen im Nahen Osten
Aktuelle Meldung (KNA) 20.09.2016

Weitere Pressemitteilungen lesen:
Aktuell

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254