Archiv

 

Informationen zur Inititative 2008/2009

Schwerpunkt: China

  • Pressemitteilung vom 23. September 2008
    Deutsche Bischofskonferenz ruft zur Solidarität mit den Christen in China auf.
    Erzbischof Dr. Ludwig Schick stellt die diesjährige Initiative für verfolgte und bedrängte Christen vor

  • Statement von Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Bamberg),
    Vorsitzender der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz,
    beim Pressegespräch zur Initiative „Solidarität mit verfolgten und bedrängten Christen“ am 23. September 2008 in Fulda

  • Statement von Pater Anton Weber SVD,
    Leiter des China-Zentrums in St. Augustin,
    beim Pressegespräch zur Initiative „Solidarität mit verfolgten und bedrängten Christen“ am 23. September 2008 in Fulda

  • Arbeitshilfe: Solidarität mit verfolgten und bedrängten Christen in unserer Zeit. China (Arbeitshilfen Nr. 226, Bonn 2008)

  • Brief von Papst Benedikt XVI. an die Bischöfe, die Priester, die Personen des gottgeweihten Lebens und an die gläubigen Laien der katholischen Kirche in der Volksrepublik China vom 27. Mai 2007

  • Weitere Informationen über China

Informationen zur Initiative 2007

Schwerpunkt: Naher Osten

Informationen zur Initiative 2005/2006

Schwerpunkt: Lateinamerika

Informationen zur Initiative 2004

Schwerpunkt: Nigeria

Informationen zur Initiative 2003

Schwerpunkt: Vietnam

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254