Hinweise und Akkreditierung

Für die Presse

Tagungsort

Die Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz tagt im Bischöflichen Priesterseminar in Fulda (Eduard-Schick-Platz 5). Sie ist nicht öffentlich.

Akkreditierung

Für die Pressetermine ist eine eigene Akkreditierung der Journalisten erforderlich. Nutzen Sie dazu bitte ausschließlich das Online-Formular und beachten Sie, dass eine Akkreditierung nur online möglich ist. Die Akkreditierung muss spätestens bis Donnerstag, 19. September 2019, 12.00 Uhr erfolgen. Die Akkreditierungsausweise können Sie ab Montag, den 23. September 2019, ab 10.00 Uhr im Priesterseminar Fulda abholen. Eine Nutzung der Arbeitsräume oder ein Besuch der Pressetermine ist nur mit dem Akkreditierungsausweis möglich!

Eucharistiefeiern

Zur Teilnahme am Eröffnungsgottesdienst am 24. September 2019 um 7.30 Uhr im Dom zu Fulda, an den weiteren morgendlichen Eucharistiefeiern (Mittwoch und Donnerstag, jeweils um 7.30 Uhr) sowie der Bonifatius-Vesper am 26. September 2019 um 18.00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen.

Fernsehaufnahmen und Fotografieren während des Eröffnungsgottesdienstes (24. September 2019, 7.30 Uhr), der morgendlichen Gottesdienste (25. und 26. September 2019) sowie der Bonifatius-Vesper (26. September 2019, 18.00 Uhr):

Für die Gottesdienste ist eine Dreherlaubnis erforderlich, die über die Bischöfliche Pressestelle Fulda (Postfach 11 53, 36001 Fulda, Tel. 0661/87299, Fax 0661/87568, E-Mail presse(at)dbkbistum-fulda.dbkde) eingeholt werden kann. Um den Ablauf des Gottesdienstes reibungslos zu gestalten, müssen sich die akkreditierten Kamerateams auf zwei abgekordelte Positionen rechts und links vor dem Altarraum verteilen, die am Ende der Predigt geräumt werden. Ein Wechsel zwischen beiden Positionen ist während des Gottesdienstes nicht möglich. In beiden Bereichen können die Kamerateams bis zum Ende der Predigt filmen. Anschließend sind Filmaufnahmen nicht mehr gestattet. Am Ende der Gottesdienste kann beim Auszug der Bischöfe wieder gefilmt werden. Den Anordnungen der Ordnungskräfte im Dom ist unbedingt Folge zu leisten.

Pressestelle der Deutschen Bischofskonferenz

Die Pressestelle ist von Montag, 23. September 2019, 10.00 Uhr, bis Donnerstag, 26. September 2019, 18.00 Uhr, im Bischöflichen Priesterseminar zu erreichen (Tel. 0661/87229, Fax 0661/87543, E-Mail pressestelle(at)dbkdbk.dbkde).

Pressearbeitsraum

Der Arbeitsraum für Journalisten befindet sich gegenüber dem Priesterseminar in der Theologischen Fakultät, Eduard-Schick-Platz 2 (Tel. 0661/ 901646-28, Fax 0661/901646-29).

Stellplätze

Falls Sie auf dem Gelände des Priesterseminars einen Stellplatz für einen Ü-Wagen benötigen, melden Sie sich bitte umgehend bei der Pressestelle der Deutschen Bischofskonferenz bzw. vermerken dies im Online-Akkreditierungsformular.