| Pressemeldung | Nr. 103

Elternbriefe du+wir jetzt auch als App

Ab sofort sind die Elternbriefe du+wir auch als App verfügbar: Die 45 Briefe, die Eltern von der Geburt bis zum 9. Geburtstag ihrer Kinder vertrauensvoll und wertschätzend begleiten, werden im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz von der Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung (AKF), dem Fachverband für Familienbildung und Familienpastoral in der katholischen Kirche in Deutschland, herausgegeben.

Die Elternbriefe werden von einem Team von Fachleuten aus Erziehungsberatern, Ärztinnen, Theologen und Journalisten erarbeitet und regelmäßig aktualisiert. „Die Elternbriefe wollen das Großwerden der Kinder liebevoll begleiten und dazu beitragen, dass das Leben in Ehe und Familie gelingt“, erklärt der Geschäftsführer der AKF, Hubert Heeg. „Die Inhalte spiegeln daher die ganze Bandbreite des Zusammenlebens mit Kindern mit all seinen Höhen und Tiefen.“ Ein besonderer Akzent liegt dabei auf Sinn- und Wertfragen. „Denn die Geburt von und das Leben mit Kindern bedeuten für viele eine Neuorientierung ihres Lebens. Manches, was vorher wichtig war, rückt jetzt an den Rand, anderes gewinnt plötzlich an Bedeutung.“ Die kostenlos zur Verfügung gestellten Elternbriefe begleiten bereits die vierte Elterngeneration durch die ersten neun Lebensjahre ihrer Kinder.

Die ebenfalls kostenlose App ist sowohl für Android- als auch für iOS-Smartphones verfügbar. Mit ihr können Eltern jetzt noch bequemer die Elternbriefe passend zum jeweiligen Alter ihrer Kinder nutzen. Aktuelle Erziehungsthemen und eine Suchfunktion zu Familienthemen ergänzen das Angebot. Alle zwei Wochen gibt es außerdem eine Push-Nachricht mit aktuellen Informationen und einem Impuls für Eltern oder die Familie. Ausführliche Informationen rund um die Elternbriefe inklusive Material für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Links zum App Store und zu Google Play sind unter www.elternbriefe.de zu finden.