| Pressemeldung | Nr. 173

Abschluss der Weltbischofssynode in Rom

Einladung zum Pressegespräch mit den deutschen Synodenteilnehmern

Am kommenden Sonntag (28. Oktober 2018) endet die XV. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode in Rom. Seit dem 3. Oktober 2018 beraten Bischöfe und Jugendvertreter aus der ganzen Welt zum Thema „Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung“.

Die deutschen Synodenteilnehmer werden am Samstagabend (27. Oktober 2018) eine Bilanz der Beratungen ziehen. Da die Synode und die Abstimmungen zum Synodendokument bis zum Abend dauern, findet das Pressegespräch der deutschen Synodenteilnehmer erst um 20.30 Uhr statt. Ort: Hotel Palazzo Cesi, Via della Conciliazione 51 (Rom, gegenüber dem Presseamt des Heiligen Stuhls). Die Bilanz ziehen:

  • Kardinal Reinhard Marx (München und Freising), Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz,
  • Bischof Dr. Stefan Oster SDB (Passau), Vorsitzender der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz,
  • Bischof Dr. Felix Genn (Münster), Vorsitzender der Kommission für Geistliche Berufe und Kirchliche Dienste der Deutschen Bischofskonferenz,
  • Weihbischof Johannes Wübbe (Osnabrück), Mitglied der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz,
  • Thomas Andonie, Bundesvorsitzender des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ),
  • P. Clemens Blattert SJ, Leiter der Zukunftswerkstatt in Frankfurt am Main.

Eine kurze Anmeldung per E-Mail an pressestelle(at)dbk.de ist notwendig.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.