| Pressemeldung | Nr. 043

Studie zur Zufriedenheit kirchlicher Mitarbeiter

Einladung zur Vorstellung in Eichstätt

Das Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt hat im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz eine Studie zur Zufriedenheit kirchlicher Mitarbeiter durchgeführt. Das ZFG befragte dazu rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 24 Bistümern nach deren Erwartungen hinsichtlich familienfreundlicher Leistungen und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Projekt wurde federführend von Prof. Dr. Klaus Stüwe, Vizepräsident der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und Direktor des ZFG, begleitet.

Wir laden die Kolleginnen und Kollegen der Medien zu einem Pressegespräch ein, bei dem die Ergebnisse der Studie durch Prof. Stüwe und den Vorsitzenden der Kommission für Ehe und Familie der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Heiner Koch, vorgestellt werden. Das Pressegespräch findet statt

am Donnerstag, den 28. März 2019, um 9.00 Uhr
im Senatssaal der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt,
Ostenstraße 26 (Sommerresidenz), Raum 108.


In der Studie spielen Aspekte der Familienfreundlichkeit, der Pflege von Angehörigen sowie der Kinderbetreuung und die flexible Gestaltung von Arbeitszeiten eine Rolle. Die Deutsche Bischofskonferenz hat sich in ihren Beratungen bereits im Herbst 2018 mit den Ergebnissen der Studie beschäftigt, die jetzt veröffentlicht wird.

Hinweis:
Wir bitten die Kolleginnen und Kollegen der Medien um eine formlose Anmeldung für das Pressegespräch per E-Mail an: pressestelle(at)ku.de.