| Pressemeldung | Nr. 201

Verband der Diözesen Deutschlands wird von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft gewürdigt

Präventionspaket mit dem Arbeitsschutzmobil plus ausgezeichnet

Der Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) wird für seinen Einsatz im Bereich des Arbeitsschutzes ausgezeichnet. Er ist einer der zehn Gewinner des VBG-Präventionspreises VBG_Next, der gestern Abend (5. Dezember 2018) in Hamburg verliehen wurde. Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) hatte den Preis für Unternehmen ausgelobt, die sich durch vorbildliches Engagement in Sachen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz auszeichnen. Zehn Unternehmen wurden unter 100 Einreichungen zum Preis durch eine Jury bestimmt.

In der Begründung der Jury heißt es für den VDD, der den Preis in der Kategorie „Organisation von Arbeitsschutz und Motivation“ erhält: „Um die Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu den Verantwortungsträgern, Beschäftigten und ehrenamtlich Tätigen zu transportieren, hat die Arbeitsgruppe Arbeitsschutz des VDD ein umfassendes Präventionsparket entwickelt. Ein wesentlicher Teil und Werbeträger dieses Paketes ist das ‚Arbeitsschutzmobil plus‘ – ein umgebauter Kleinbus, mit dem das Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz vor Ort bundesweit in den Diözesen, Schulen und Kindertagesstätten präsentiert wird.“ Außerdem sei das Arbeitsschutzmobil funktionell und praxisnah. „Es wird mit den ehrenamtlich Tätigen auch eine Zielgruppe angesprochen, die nicht leicht zu erreichen ist“, so die Jury.

Die Jury, die aus fünf Mitgliedern der Selbstverwaltung der gesetzlichen Unfallversicherung VBG sowie Prof. Dr. Olaf Hoos von der Universität Würzburg besteht, entschied über die Vergabe des Preises. Die Gewinner-Projekte überzeugten dadurch, dass sie wirksam, innovativ, übertragbar und wirtschaftlich seien. An der Preisverleihung nahmen in Hamburg von Seiten der Deutschen Bischofskonferenz Weihbischof Horst Eberlein (Hamburg), der Leiter der Geschäftsstelle des VDD, Dr. Matthias Meyer, und die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Arbeitsschutz des VDD, Gabriele Marks, teil.


Hinweis:

Weitere Informationen zum Preis und den Preisträgern sowie zahlreichen nachahmenswerten Projekten finden sich auf der Internetseite www.vbgnext.de. Informationen zum Arbeitsschutzmobil finden Sie unter www.arbeitsschutz-katholisch.de.