Ökumenekommission

Die Ökumenekommission (Kommission II) befasst sich mit den Beziehungen zwischen der katholischen Kirche und den anderen christlichen Kirchen in Deutschland sowie mit ökumenisch-theologischen Grundfragen wie dem Kirchen- und Amtsverständnis oder ökumenischen Zielvorstellungen. Ihr Anliegen ist eine Stärkung der Ökumene auf dem Weg zur vollen sichtbaren Einheit der Kirche.

Zur Ökumenekommission gibt es eine eigene Unterkommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum.

Mitglieder der Kommission II

  •     Dr. Gerhard Feige, Bischof von Magdeburg, Vorsitzender
  •     Nikolaus Schwerdtfeger, Weihbischof in Hildesheim, stellv. Vorsitzender
  •     Dr. Bertram Meier, Bischof von Augsburg
  •     Dr. Ulrich Neymeyr, Bischof von Erfurt
  •     Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Bischof von Speyer
  •     Hubert Berenbrinker, Weihbischof in Paderborn
  •     Dr. Thomas Löhr, Weihbischof in Limburg
  •     Rolf Steinhäuser, Weihbischof in Köln
  •     Wilhelm Zimmermann, Weihbischof in Essen
  •     Horst Eberlein, Weihbischof in Hamburg
  •     Dr. Peter Birkhofer, Weihbischof in Freiburg


Stand: 6. Juni 2020

Beraterinnen und Berater

  • Prof. Dr. Franz Xaver Bischof, München
  • P. Prof. Dr. Stephan Haering OSB, München
  • Prof. Dr. Theresia Hainthaler, Sankt Georgen
  • Erzpriester Prof. em. Dr. Dr. Johannes Hofmann, Regensburg
  • Prof. Dr. Benedikt Kranemann, Erfurt
  • Dr. Johannes Oeldemann, Paderborn
  • Dr. Dagmar Stoltmann-Lukas, Hildesheim
  • Prof. Dr. Bertram Stubenrauch, München
  • Prof. Dr. Wolfgang Thönissen, Paderborn


Stand: 11. März 2019

Wilhelm Zimmermann
Weihbischof in Essen
* 16.06.1948
Priesterweihe: 30.05.1980
Bischofsweihe: 29.06.2014
Wahlspruch:

„IN CRUCE VITA – Im Kreuz ist Leben“ (Antiphon Karfreitagsliturgie)

Kommissionen & Gremien:
  • Vollversammlung
  • Ökumenekommission
  • Unterkommission für den Interreligiösen Dialog
  • Unterkommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum