Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>DIALOG MIT NICHT-GL&#196;UBIGEN</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>NEUES GOTTESLOB</b>
<b>PREISBUCH 2014</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>NEUER VORSITZENDER</b>
<b>99. DEUTSCHER KATHOLIKENTAG </b>
<b></b>
<b>FASTENZEIT</b>
<b>HEILIGSPRECHUNG P&#196;PSTE</b>
<b>MISEREOR-AKTION 2014</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
17.04.2014

Weihbischof Bischof besucht deutsche Polizisten in Afghanistan

Katholische Polizeiseelsorge leistet Aufbauarbeit vor Ort

Weihbischof Wolfgang Bischof (München und Freising) hat heute als Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Katholischen Polizeiseelsorge in Deutschland seine Afghanistanreise beendet. Seit Dienstag hielt sich Weihbischof Bischof unter anderem in Kabul auf, um deutsche Polizistinnen und Polizisten zu besuchen. Vor Ort machte er sich ein Bild von der gemeinsamen Arbeit deutscher und afghanischer Polizisten beim Aufbau des Landes. Begleitet wurde Weihbischof Bischof, der auch Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für die Polizeiseelsorge ist, von Polizeiseelsorger Dr. Michael Arnemann (Bistum Münster) und dem Militärdekan des katholischen Militärbischofsamts Joachim Simon. Die Polizistinnen und Polizisten in Afghanistan machten deutlich, wie sehr sie den Besuch der Katholischen Polizeiseelsorge an ihrem Einsatzort wertschätzen.

In Kabul besucht…

Alle Rechte vorbehalten © 2014 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254