Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>JAHR DER ORDEN</b>
<b>TAIZÉ</b>
<b>KUNSTPROJEKT</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>ENZYKLIKA</b>
<b>PREIS GEGEN RASSISMUS</b>
<b>HEILIGES JAHR</b>
<b>FL&#220;CHTLINGSHILFE</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>KIRCHLICHE STATISTIK 2014</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>IRAK UND SYRIEN</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
30.08.2015

Kardinal Marx ermutigt in Schönstatt zu christlichem Glaubenszeugnis für die Welt

„Gottes Bund mit den Menschen“

Zu einem engagierten Glaubensbekenntnis und Zeugnis für den christlichen Glauben hat heute der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, aufgerufen. Das christliche Zeugnis für die Welt zeige, dass „wir in einer absichtslosen Liebe da sind und uns der Nöte und Sorgen der Menschen annehmen“, sagte Kardinal Marx in seiner Predigt anlässlich eines Pilgergottesdienstes im Wallfahrtsort Schönstatt bei Koblenz. Er forderte dazu auf, sich der Frage zu stellen, was der Glaube ausmache: „Was glauben wir, wen bekennen wir, von wem sind wir gesandt?“, fragte Kardinal Marx.

Deshalb sei es notwendig, i…

Alle Rechte vorbehalten © 2015 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254