Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>NEUES GOTTESLOB</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>KUNSTPROJEKT</b>
<b>JAHR DER ORDEN</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>MISEREOR-FASTENAKTION</b>
<b>PREIS GEGEN RASSISMUS</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>HEILIGES JAHR</b>
<b>ARMENIER-GENOZID</b>
<b>FASTENZEIT</b>
<b>WOCHE F&#220;R DAS LEBEN</b>
<b>HEILIGSPRECHUNG P&#196;PSTE</b>
<b>PREISBUCH 2015</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK</b>
<b>ERSTER WELTKRIEG</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
31.03.2015

Osterevangelium in 13 Sprachen verfügbar

Viele Sprachen – eine Botschaft: Das Osterevangelium nach Johannes (Joh 20) steht für die Feiertage in 13 Sprachen zur Verfügung. Ein Text, der für die Seelsorge besonders wichtig ist, weil er von der Hoffnung der Auferstehung spricht. Gerade an Feiertagen wünschen sich Flüchtlinge und Migranten, Bibeltexte in ihrer Muttersprache zu lesen, zu verstehen und sich dann in vielen Sprachen darüber auszutauschen. Das Angebot der katholischen und evangelischen Kirche versteht sich als Brückenschlag in ihre Heimat. Auf der Internetseite des Katholischen Bibelwerks e. V. und der Deutschen Bibelgesellschaft wird eine pdf-Datei zum Herunterladen angeboten, die insbesondere in der Seelsorge mit Flüchtlingen und Migranten hilft. Das Osterevangelium steht in folgenden Sprachen zur Verfügung: Arabisch, Dari, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch, Russisch, Serbisch, Somal…

Alle Rechte vorbehalten © 2015 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254