Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>NEUES GOTTESLOB</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>KUNSTPROJEKT</b>
<b>JAHR DER ORDEN</b>
<b>EMPFEHLUNGSLISTE</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>PREIS GEGEN RASSISMUS</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>MISEREOR-FASTENAKTION</b>
<b>FASTENZEIT</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK</b>
<b>ERSTER WELTKRIEG</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
05.03.2015

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend am 12. April 2015

Die Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz lädt Verbände und Gemeinden zum Ökumenischen „Kreuzweg der Jugend“ 2015 ein. Der Titel des diesjährigen Kreuzweges lautet: „Das Kreuz“ und stellt die vielseitige Bedeutung des Kreuzes in den Mittelpunkt. Es verbindet Trauer und Leid und ermutigt gleichzeitig zum Helfen. Das Kreuz Jesu hat auch eine Bedeutung für den eigenen Lebensweg in der heutigen Gesellschaft: In zwischenmenschlichen Beziehungen und sozialen Netzwerken erfordert es immer öfter mutige Handlungen Leid oder Bloßstellungen zu stoppen. Auf dem gemeinsamen Kreuzweg soll der Umgang mit solchen Situationen besprochen und der Glaube an Gottes Hilfe gestärkt werden. Jede Gemeinde kann den Kreuzweg individuell gestalten.

Bereits seit 1958 lädt der „Kreuzweg der Jugend“ zum gemeinsamen ökumenischen Kreuzweg ein und ha…

Bischofskonferenz in Hildesheim

Bilanz der Frühjahrs-Vollversammlung

Alle Rechte vorbehalten © 2015 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254