Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>NEUES GOTTESLOB</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b></b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>MINISTRANTEN-WALLFAHRT</b>
<b>PREISTR&#196;GER</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
20.07.2014

Waffenstillstand und Dialog

Kardinal Marx zur Eskalation der Gewalt im Nahen Osten

Angesichts der gewaltsamen Lage im Nahen Osten erklärt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx:

„Die erneute Eskalation des Nahost-Konflikts erfüllt mich und alle deutschen Bischöfe mit großer Sorge. Die Spirale der Gewalt, in diesem Falle ausgelöst durch die Ermordung jüdischer Schüler, den Mord an einem jungen Palästinenser und die forcierten Raketenangriffe der Hamas auf Israel, dreht sich weiter. Im Gaza-Streifen ist eine hohe Zahl von Menschen, darunter offenbar auch viele Zivilisten, zu Tode gekommen. Die dort ohnehin prekären Lebensverhältnisse verschlechtern sich infolge des Konfliktes dramatisch.

Unser Mitgefühl muss ebenso den Menschen in Israel gelten, die durch die…

Alle Rechte vorbehalten © 2014 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254