Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>NEUES GOTTESLOB</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>PAPST PAUL VI.</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>KUNSTPROJEKT</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>JAHR DER ORDEN</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK</b>
<b>ERSTER WELTKRIEG</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
25.01.2015

Zentraler Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen

Gemeinsam aus der Quelle Christus schöpfen

Mit einem Gottesdienst in der Propsteikirche St. Anna in Schwerin hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) die Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015 abgeschlossen. Sie stand unter dem Motto „Gib mir zu trinken!“ (Joh 4,7). „Wir brauchen einander und wir können einander zur Quelle werden“, sagte der Vorsitzende der ACK, Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann (Speyer) in seiner Predigt. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde der Ökumenepreis der ACK 2015 an die ACK VS-Villingen für ihr Projekt „Ökumenische Taufkreuze“ verliehen.

Die diesjährigen Texte zur Gebetswoche für die Einheit der Christen haben Christen in Brasilien vorbereitet. Sie nehmen die Begegnung Jesu mit der Frau am Jakobsbrunnen aus dem Johannesevangelium, …

„Es darf keinen Schlussstrich geben“

Bischof Ackermann zu fünf Jahre Missbrauchsdebatte

Alle Rechte vorbehalten © 2015 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254