Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>ENZYKLIKA</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>WELTJUGENDTAG 2016</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>FL&#220;CHTLINGSHILFE</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>MEDIEN-AKKREDITIERUNG</b>
<b>HEILIGES JAHR</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK UND SYRIEN</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
05.02.2016

Dokumentation der Diskussionsphase und Gemeinsame Feststellung zur Ökumenischen Sozialinitiative

„Im Dienst an einer gerechten Gesellschaft“

Am 28. Februar 2014 hatten die damaligen Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Deutschen Bischofskonferenz, Dr. h. c. Nikolaus Schneider und Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, den Prozess der Ökumenischen Sozialinitiative öffentlich angestoßen, mit dem die Kirchen Thesen zur gesellschaftlichen und sozialen Lage in Deutschland zur Diskussion gestellt haben. Dieser Prozess fand mit einer Gemeinsamen Feststellung, die am 2. Oktober 2015 in Berlin vorgestellt wurde, ihren Abschluss. In einem Dokumentationsband in der Reihe „Gemeinsame Texte“ werden nun sowohl die Gemeinsame Feststellung als auch zentrale Etappen …

Papst Franziskus

Aufrichtiger Dialog zwischen den Religionen

Alle Rechte vorbehalten © 2016 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254