Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>PREIS GEGEN RASSISMUS</b>
<b>JAHR DER ORDEN</b>
<b>KUNSTPROJEKT</b>
<b>HEILIGES JAHR</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>ENZYKLIKA</b>
<b>KIRCHLICHE STATISTIK 2014</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
29.07.2015

Handreichung zum Thema Hirntod und Organspende

Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz legt Orientierungshilfe vor

Die christlichen Kirchen in unserem Land haben sich seit Jahrzehnten in Theologie und lehramtlicher Verkündigung mit den Fragen der Transplantationsmedizin, besonders der Feststellung des Todes („Hirntod“) und verschiedenen Fragen der Organspende beschäftigt. Nicht zufällig sind die Texte oft in ökumenischer Kooperation entstanden (Gott ist ein Freund des Lebens, 1989; Organtransplantationen, 1990; verschiedene gemeinsame Aussagen im Zusammenhang der „Woche für das Leben“ usw.). In letzter Zeit sorgten erhebliche Probleme (Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Spenderorganen, Versäumnisse im praktischen Umgang mit potentiellen Organspendern und ihren Angehörigen, neue gesetzgeberische Initiative auf Bundesebene im Jahr 2012) für einen dramatischen Rückgang der Spendenbereitschaft und legten damit eine erneute, sehr sensible Beschäftigung mit dem Thema nahe. Vor diesem Hintergrund hat die Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz unter dem …

Alle Rechte vorbehalten © 2015 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254