Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>NEUES GOTTESLOB</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b></b>
<b>PREISTR&#196;GER</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>ERSTER WELTKRIEG</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>MINISTRANTEN-WALLFAHRT</b>
<b>BROSCH&#220;RE ZAHLEN+FAKTEN</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
02.09.2014

Kardinal Marx würdigt polnischen Kampf gegen deutsche Besatzung und kommunistische Unterdrückung

Polen-Reise in Warschau beendet

Während seiner dreitägigen Reise nach Polen hat der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, gestern Warschau besucht. Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Erzbischof der polnischen Hauptstadt, Kardinal Kazimierz Nycz, besuchten beide das Grab des 1984 von der Staatssicherheit ermordeten Priesters Jerzy Popieluszko, wo sie gemeinsam einen Kranz mit der Botschaft „Den Opfern von Unrecht und Gewalt“ niederlegten. Mit Popieluszko, der 2010 von Papst Benedikt XVI. seliggesprochen wurde, ehrten die Kardinäle den gewaltfreien Widerstand des polnischen Volkes und der Kirche gegen die kommunistische Herrschaft. Der anschließende Besuch von Kardinal Marx im Museum des Warschauer Aufstandes lenkte den Blick auf de…

Alle Rechte vorbehalten © 2014 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254