Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>NEUES GOTTESLOB</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>PAPST PAUL VI.</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>KUNSTPROJEKT</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>JAHR DER ORDEN</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK</b>
<b>ERSTER WELTKRIEG</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
27.01.2015

Ständiger Rat der Deutschen Bischofskonferenz befasst sich mit Vorbereitung der Bischofssynode

Der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz hat sich heute in Berlin mit der Vorbereitung der XIV. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode im Vatikan befasst. Die Synode mit dem Thema „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“ findet vom 4. bis 25. Oktober 2015 statt.

Im Mittelpunkt der Erörterungen stand das Vorbereitungsdokument für die Synode, die so genannten „Lineamenta“, die der Vatikan am 9. Dezember 2014 veröffentlicht hat. Die Lineamenta enthalten einen umfangreichen Fragebogen, der mit der Umfrage vergleichbar ist, die im vergangenen Jahr zur Vorbereitung der Außerordentlichen Bischofssynode stattfand.

Die Bistümer werden den Fragebogen online stellen und so allen Gläubigen die Möglichkeit geben, sich gegenüber ihrem Bistum zu äußern. …

„Es darf keinen Schlussstrich geben“

Bischof Ackermann zu fünf Jahre Missbrauchsdebatte

Alle Rechte vorbehalten © 2015 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254