Termine & Veranstaltungen

 

Termin suchen

 
 
 
 

Termine & Veranstaltungen

Köln

09. Februar bis 11. Mai 2015  –  19:00 Uhr

Lektürekurs: Die Offenbarung Gottes als Zentrum des christlichen Glaubens

Der Lektürekurs setzt sich mit der Offenbarung als dem zentralen Baustein des christlichen Glaubens auseinander.

Referent: Stephan Kämper, Lehrer am Erzbischöflichen Berufskolleg Köln

Weitere Information und Anmeldung: info[at]bildungswerk-koeln.de oder telef. 0221/92584750

Ort:
DOMFORUM
Domkloster 3
50667 Köln

(Erz-)Bistum: Köln

Mehr Informationen

 

29. März bis 02. April 2015  –  07:30 Uhr

Hören auf die mahnende Stimme von Ausschwitz. Edith Stein

Edith Stein schrieb im April 1933 einen Brief an Papst Pius XI, in dem sie sich selbst "Kind des jüdischen Volkes, das durch Gottes Gnade seit elf Jahren ein Kind der katholischen Kirche ist," nennt. Eindringlich sprach sie vom "Vernichtungskampf gegen das jüdische Blut" und betonte, dass die Verantwortung dafür "auch auf die" fällt, "die dazu schweigen". Einige Jahre später, im August 1942, wurde sie im Vernichtungslager Ausschwitz-Birkenau ermordet.

Heute gilt Edith Stein vielen als Brückenbauerin zwischen Juden und Christen.

50 Jahre nach der Veröffentlichung von Nostra Aetate, der Erklärung des II. Vatikanischen Konzils, in der das Verhältnis der katholischen Kirche insbesondere zum Judentum neu bestimmt wurde, soll daher diese Studienreise auf den Spuren von Edith Stein an ihren Geburtsort Breslau und den Ort ihrer Ermordung, Ausschwitz, gehen. Ein Abstecher führt uns nach Krakau, wo es heute wieder ein aktives jüdisches Leben gibt.

 

Ablauf:

Sonntag, 29. März 2015

Anreise nach Breslau

07.30 Uhr Abfahrt in Bamberg, Park & Ride Heinrichsdamm

08.00 Uhr Abfahrt in Burgkunstadt

Ca. 16.30 Uhr Ankunft in Breslau

18.00 Uhr Gottesdienst in der Michaeliskirche

 

Montag, 30. März 2015

Auf den Spuren von Edith Stein in Breslau

10.00 Uhr Stadtführung in Breslau

14.00 Uhr Führung und Gespräche im Edith-Stein-Haus

Weiterfahrt nach Ausschwitz

Übernachtung im Zentrum für Dialog und Gebet,

Óswieçim/Auschwitz

 

Dienstag, 31. März 2015

Holocaust-Besinnungstag - Ausschwitz

10.00 Uhr Führung durch das KZ Ausschwitz und Birkenau

15.30 Uhr Besuch: Harmeze – Ausstellung eines

ehemaligen Häftlings

17.00 Uhr Edith Stein und ihre Rolle im christlich-jüdischen

Dialog. Gespräch mit Pater Deselaers, Leiter des

Zentrums für Dialog und Gebet

Meditativ-literarischer Abend in der Kapelle des

Zentrums

 

Mittwoch, 1. April 2015

Holocaust - Jüdisches Leben heute

09.00 Uhr Kreuzwegmeditation in Birkenau

Hl. Messe in Brezinka

Freie Zeit zur Besinnung

14.00 Uhr Fahrt nach Krakau, dort Stadtführung

Abendessen in einem jüdischen Restaurant mit

jiddischer Musik

 

Donnerstag, 2. April 2015

Rückfahrt

08.30 Uhr Abreise

ca. 17.00 Uhr Ankunft in Burgkunstadt

17.30 Uhr Ankunft in Bamberg

 

Zur Vorbereitung findet ein Seminarabend am Donnerstag,

den 12. März 2015 von 19.00 – 21.30 Uhr in der

Alten Synagoge, Marktplatz 2, 96264 Altenkunstadt statt.

 

Veranstalter:

Bayrisches Pilgerbüro in Kooperation mit der KEBKatholische

Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg,

dem Synagogenverein Altenkunstadt und der Katholischen

Erziehergemeinschaft (KEG), Bezirksverband Oberfranken

 

Leitung:

Dr. Cordula Haderlein,

Josef Motschmann,

Christian Kainzbauer-Wütig

 

Kosten:

499,- € im Doppelzimmer inklusive Übernachtung,

Halbpension; Mittagessen vom 2.-4. Tag sowie

Eintritts- und Spendengelder; Einzelzimmerzuschlag: 50,-€

 

Anmeldung und Information:

KEB - Katholische Erwachsenenbildung im

Erzbistum Bamberg e.V.

Postfach 10 02 61

96054 Bamberg

Tel. 0951-502-2310

Fax. 0951-502-2319

erwachsenenbildung@erzbistum-bamberg.de

(Erz-)Bistum: Bamberg

Mehr Informationen

 

Keine Termine

Für diese Einstellung konnten keine Termine gefunden werden.
über weniger Filtereinstellungen haben Sie vielleicht mehr Glück.

Bedienungshinweise:

  • Wenn Sie auf den Monat klicken, werden alle Termine des Monats angezeigt die den Filtereinstellungen entsprechen.
  • Ein Klick auf die Kalenderwoche aktiviert die ganze Woche.
  • Ist die Zahl eines Tages orange, gibt es einen Termin an diesem Tag.

 

Alle Rechte vorbehalten © 2015 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254