Frühjahrs-Vollversammlung 2016

Vom 15. bis 18. Februar 2016 hat in Kloster Schöntal (Bistum Rottenburg-Stuttgart) die Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz stattgefunden. An ihr nahmen 64 Mitglieder der Deutschen Bischofskonferenz unter Leitung des Vorsitzenden, Kardinal Reinhard Marx, teil.

Während der Frühjahrs-Vollversammlung haben die Bischöfe einen Studientag unter dem Thema „Kultur der Aufnahme und der Solidarität – die Herausforderungen durch Flüchtlinge und Migranten“ durchgeführt. Verabschiedet wurden „Leitsätze des kirchlichen Engagements für Flüchtlinge“, die der Sonderbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Stefan Heße, vorgestellt hat. Am Studientag nahmen neben zahlreichen anderen Experten auch der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, und der Innenminister des Freistaates Bayern, Joachim Herrmann, teil, die sich bei einem Podiumsgespräch den Fragen der deutschen Bischöfe stellten. Während des Studientages wurden die globalen Migrationsbewegungen erörtert und Flucht und Migration als politische Herausforderungen analysiert. Außerdem fragte der Studientag nach den karitativen und pastoralen Aufgaben der Kirche. Als Referenten waren unter anderem Volker Türk (Beigeordneter Flüchtlingshochkommissar des UNHCR, Genf) und Kardinal Francesco Montenegro (Erzbischof von Agrigent und Präsident der Caritas Italien) dabei.

Mehr lesen

Pressetermine

 

 

 

Alle Rechte vorbehalten © 2016 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254