Aussenansicht des neuen Gebäudes für das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz in Bonn. © KNA-Bild

Das Sekretariat

Das Sekretariat steht dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz bei der Vorbereitung der Vollversammlungen und der Sitzungen des Ständigen Rates sowie bei der Durchführung der Beschlüsse dieser Gremien zur Verfügung. Es wird vom Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz geleitet.

Das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz gliedert sich in die vier Bereiche "Glaube und Bildung", "Pastoral", "Kirche und Gesellschaft" sowie "Weltkirche und Migration".

Die Bereiche sind den Bischöflichen Kommissionen der Deutschen Bischofskonferenz zugeordnet. Ihre Aufgabe ist es, die laufenden Arbeiten der Kommissionen zu unterstützen, Sitzungen und Entscheidungen vorzubereiten und Kontakte zu den Gruppen, Institutionen und Verbänden zu halten, die den Sachbereich betreffen. Der Leiter des Bereichs ist i. d. R. gleichzeitig Sekretär der zugehörigen Kommissionen.

 

Hinweis: Mit Klick auf das Bild öffnen Sie die pdf-Datei.

 

Die Bischöflichen Kommissionen und Bereiche werden von bereits bestehenden Einrichtungen unterstützt:

Aussenansicht des neuen Gebäudes für das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz in Bonn. © KNA-Bild

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254