| Pressemeldung | Nr. 060

Abschlussdokument des Vorbereitungstreffens der Bischofssynode in deutscher Sprache veröffentlicht

Vom 19. bis 24. März 2018 trafen in Rom auf Einladung von Papst Franziskus rund 300 Jugendliche und junge Erwachsene aller Kontinente zu einem Vorbereitungstreffen für die im Oktober 2018 stattfindende Weltbischofssynode zusammen. Jetzt veröffentlicht die Deutsche Bischofskonferenz das Abschlussdokument dieses Vorbereitungstreffens in deutscher Sprache. Bisher lag das Dokument in den Sprachen Italienisch, Englisch und Französisch vor. Die deutsche Fassung des Dokumentes ist ab sofort untenstehend sowie auf der Themenseite Bischofssynode Jugend 2018 verfügbar.

Das Vorbereitungstreffen endete am 24. März 2018. Am Palmsonntag
(25. März 2018) haben die Teilnehmer der Vorsynode dem Papst ein Abschlussdokument überreicht, das in die Vorbereitungen der Bischofssynode im Herbst einfließen soll.

Diese sogenannte Vorsynode diente der inhaltlichen Vorbereitung der XV. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode, die unter dem Leitwort „Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung“  steht. Die Deutsche Bischofskonferenz hatte als Delegierte Magdalena Hartmann (Rottenburg-Oberndorf, Mitglied in der Schönstattjugend) und Thomas Andonie (Bundesvorsitzender des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend BDKJ), benannt.


Hinweis:

Weitere Informationen zur Vorsynode sowie zur XV. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode sind auf der Themenseite Bischofssynode Jugend 2018 zu finden.