Informationen für Betroffene und Angehörige

Auf dieser Seite finden Betroffene von sexualisierter Gewalt und deren Angehörige weiterführende Informationen über Ansprechpersonen, Hilfsprogramme und das Verfahren zur Anerkennung des Leids wie es zurzeit für den Bereich der Deutschen Bischofskonferenz und einige Orden gilt. Materielle und immaterielle Hilfen sollen zum Ausdruck bringen, dass die Kirche das Leid und die Verwundungen anerkennt, die Betroffenen zugefügt wurden.

Kirchliche und staatliche Stellen unterstützen Betroffene von sexualisierter Gewalt, die über ihre Schicksale sprechen wollen, Hilfes suchen oder einen Antrag auf Anerkennung des Leids stellen möchten. Welche Möglichkeiten und Verfahren gibt es? Sind Betroffene eingebunden? Hier finden Sie mehr Informationen dazu.

Ansprechpersonen

Sie unterstützen Betroffene von sexualisierter Gewalt, die Hilfes suchen oder einen Antrag auf Anerkennung des Leids stellen möchten.

Verfahren zur Anerkennung des Leids

Ein einheitliches, transparentes und unabhängigeres Verfahren zur Anerkennung des Leids in den deutschen Diözesen

Ergänzendes Hilfesystem

Für Betroffene, die als Kinder oder Jugendliche in staatlichen und nicht-staatlichen Einrichtungen sexuell missbraucht wurden.

Betroffenenbeirat

Im Betroffenenbeirat wird die Einbindung von Betroffenen sexualisierter Gewalt ausgebaut und institutionalisiert.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz

Matomo

Datenschutz

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Deutsche Bischofskonferenz

Datenschutz