Termine

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
26.09.2021 - 03.10.2021
Interkulturelle Woche 2021: #offen geht

Der vorgeschlagene Zeitraum für die Interkulturelle Woche (IKW) 2021 ist 26. September bis 3. Oktober. #offen geht lautet das Motto. Der „Tag des Flüchtlings“ innerhalb der Woche findet am 1. Oktober 2021 statt.

Die Interkulturelle Woche (IKM) ist eine bundesweite Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie.

Die Interkulturelle Woche der christlichen Kirchen findet seit 1975 jedes Jahr Ende September statt. Zu den Unterstützern zählen Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbände, Gewerkschaften, Integrationsbeiräte und –beauftragte sowie Migrantenorganisationen und Initiativgruppen. Im Rahmen der IKM finden jährlich rund 4.500 Veranstaltungen in mehr als 500 Städten und Gemeinden bundesweit statt.

Weitere Informationen unter www.interkulturellewoche.de

Gemeinsames Wort der Kirchen zur Interkulturellen Woche 2021
Datei herunterladen

Zur Pressemitteilung vom 17. Mai 2021

Hinweis:
Seit 2019 läuft die IKW immer von Sonntag bis Sonntag. Damit schließt sie auch den „Welttag des Migranten und Flüchtlings“ ein, der von Papst Franziskus von Januar auf den letzten Sonntag im September verlegt wurde. Auch zeigt sich mittlerweile, dass die meisten Interkulturellen Wochen Ende September beginnen, durchaus aber auch später starten und/oder länger als eine Woche dauern. Letztlich entscheidend für die Organisation der IKW vor Ort ist die lokale Planbarkeit - auch wenn die IKW damit gelegentlich von dem vom ÖVA empfohlenen Termin abweicht.

Ort:
deutschlandweit

(Erz)Bistum: Alle
30.09.2021 - 02.10.2021 | Frankfurt (Main)
Zweite Synodalversammlung des Synodalen Weges

Hinweis: Coronabedingt wurde die zweite Synodalversammlung vom Februar 2020 auf diesen neuen Termin verschoben.

Das Programm, die Tagesordnung und alle Texte sind unter www.synodalerweg.de unter Dokumente, Reden und Beiträge verfügbar.

Ort:
Messe Frankfurt
Frankfurt (Main)
(Erz)Bistum: Alle
01. - 04.10.2021
Generalversammlung von Justitia et Pax Europa
Ort:

(Erz)Bistum: Alle
05.10.2021
Jubiläum: 150 Jahre Raphaelswerk
Ort:

(Erz)Bistum: Alle
09. - 10.10.2021 | Vatikan
Vatikan: Eröffnung der Bischofssynode „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung“

Im Vatikan wird die XVI. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode in Rom zum Thema „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung“ eröffnet.

Mehr lesen:

Weitere Informationen folgen

Ort:
Vatikan
(Erz)Bistum: Alle
17.10.2021 | weltweit
(Erz-)Bistümer weltweit: Eröffnung der Bischofssynode „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Partizipation und Mission“

Die XVI. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode zum Thema „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Partizipation und Mission“ wird nicht nur im Vatikan (9./10. Oktober 2021), sondern kurz darauf auch weltweit in den Diözesen eröffnet.

Mehr lesen:

Ort:
weltweit
(Erz)Bistum: Alle
22. - 23.10.2021 | Berlin
Sitzung der Deutschen Kommission Justitia et Pax
Ort:
Berlin
(Erz)Bistum: Alle
24.10.2021
Weltmissionssonntag 2021, Missio-Kollekte

An jedem 4. Sonntag im Oktober spenden die Gläubigen für die Weltmission. Die Kollekte geht an Missio Aachen und Missio München.

Weitere Informationen: www.missio-hilft.de

Papstbotschaft zum Weltmissionssonntag am 24. Oktober 2021
Datei herunterladen

Aufruf der deutschen Bischöfe
Datei herunterladen

Ort:

(Erz)Bistum: Alle
28.10.2021 | Heilbronn
Tag der Religionen des Runden Tisches der Religionen in Heilbronn
Ort:
Heilbronn
(Erz)Bistum: Alle
30.10.2021 | Fulda
Nationales Treffen der Verantwortlichen der Geistlichen Gemeinschaften und Kirchlichen Bewegungen
Ort:
Fulda
(Erz)Bistum: Alle
01.11.2021
Allerheiligen 2021

Jedes Jahr am 1. November wird in der katholischen Kirche „aller Heiligen“ gedacht. Das Fest geht zurück bis ins frühe 7. Jahrhundert, als Papst Bonifaz IV. 609 das Pantheon in Rom der „Mutter Gottes und allen Märtyrern“ weihte und den einst antiken Bau in eine christliche Kirche umwandelte. Seit dem 9. Jahrhundert wird Allerheiligen am 1. November gefeiert.

Im Mittelpunkt von Allerheiligen stehen nicht nur die vom Papst heiliggesprochenen Frauen und Männer, sondern auch die vielen Menschen, die ihren Glauben gelebt und ihr Christentum konsequent verwirklicht haben. Eigentlicher Totengedenktag ist der 2. November – Allerseelen.

Allerheiligen ist in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland gesetzlicher Feiertag.

Lesen Sie kurz zuvor mehr darüber in unserem Themendossier Allerheiligen – Allerseelen.

Ort:

(Erz)Bistum: Alle

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz

Matomo

Datenschutz

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Deutsche Bischofskonferenz

Datenschutz