| Pressemeldung | Nr. 117

App goRome! zur XII. Internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom

Social-Media-Kanäle – Übertragung der Audienz

Unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Ps 34,15b) beginnt am Montag,
30. Juli 2018, die Kernwoche der XII. Internationalen Ministrantenwallfahrt des Internationalen Ministrantenbundes Coetus Internationalis Ministrantium (CIM) nach Rom. Insgesamt werden weit mehr als 60.000 Ministrantinnen und Ministranten aus 18 Ländern erwartet, davon 50.000 aus Deutschland. Zur Wallfahrt steht den Ministranten ab heute (26. Juli 2018) erstmals eine App zur Verfügung. Die App goRome! begleitet die Pilger in drei verschiedenen Zeitphasen spielerisch, informativ und geistlich rund um die Wallfahrt, hilft beim Kontakteknüpfen und gibt Tipps vor Ort. Die App – verfügbar auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Ungarisch – wird herausgegeben vom CIM und wurde mit Unterstützung der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj), den Bistümern und tellux.next entwickelt.

Mit einem Game-Part hat die Einstimmung auf die Wallfahrt bereits begonnen. Protagonist des Spiels ist der hl. Tarcisius, der Schutzpatron aller Ministranten. Der Spieler begleitet ihn auf seinem Weg, wird vor wichtige Entscheidungen gestellt, kann spannende Aufgaben lösen und dabei ein geheimnisvolles Friedenszeichen jagen. Heute startet der Pilgerteil der App. Es gibt Informationen zu Pilgerkirchen und besonderen Orten, Grußbotschaften, einen Liedbereich, interaktive Pilgerwege, Gebetsinitiativen, Vernetzungsmöglichkeiten und Links zum Video- und Audio-Streaming der Audienz und zu verschiedenen Übersetzungen. Viele Länder und Bistümer haben zusätzlich einen eigenständigen National- und Bistumsteil. Auch eine Kartenfunktion ist integriert und hilft, bestimmte Orte, das Pilgerhotel oder auch Trinkwasser zu finden, Highlights zu entdecken und sich mit anderen Pilgergruppen für den Tausch von Pilgerzeichen zu vernetzen. Außerdem gibt es eine Freunde-Finden-Funktion sowie Informationen für Verletzungs- oder Notfälle. Natürlich begleitet die App die Ministranten insbesondere auf ihrer spirituellen Reise. Gebete und Impulse sind für jeden einzelnen Tag der Kernwoche der Wallfahrt so gestaltet, dass man diese gemeinsam oder alleine beten kann. Im Mittelpunkt von all dem stehen die persönliche Wallfahrt eines jeden Ministranten und die persönliche Pilgerbegegnung miteinander vor Ort. Zum Ende der Wallfahrtswoche wird dann der letzte Teil der App freigeschaltet. Der Button goHome! begleitet die Ministranten zurück nach Hause und hält Anregungen sowie Ideen bereit.

Social Media
Unter dem Hashtag #CIM2018Roma werden die Ministranten medial vernetzt. Außerdem wird die Wallfahrt via Social Media über folgende Kanäle begleitet:
Facebook: Romwallfahrt der Minis
Instagram: romwallfahrt_minis
Twitter: @MinisRom

Fotos
Fotos der Ministrantenwallfahrt (Pressekonferenzen, Papstaudienz, Blind Date, etc.). in Druckqualität sind kostenfrei verfügbar. Die Foto-Auswahl wird während der Wallfahrtswoche ständig erweitert.
Link zur Foto-Auswahl: www.joernneumann.pixieset.com/ministrantenwallfahrt2018
Die Copyright-Angabe ist: © Deutsche Bischofskonferenz / Jörn Neumann

Pressetermine im Überblick:
Bei den Pressekonferenzen werden neben einem deutschen Ministranten auch ein englischer und ein ukrainischer Ministrant als Gesprächspartner zur Verfügung stehen.
Auftakt-Pressekonferenz am Montag, 30. Juli 2018, um 14.00 Uhr in der Sala Pio X
(Via dell’Ospedale 1, Rom, Nähe Vatikan).
Papstaudienz am Dienstag, 31. Juli 2018, um 18.00 Uhr auf dem Petersplatz in Rom.
Abschluss-Pressekonferenz am Donnerstag, 2. August 2018, um 11.00 Uhr in der Sala Pio X (Via dell’Ospedale 1, Rom, Nähe Vatikan).

Übertragung der Papstaudienz
Die Papstaudienz wird ab 18.00 Uhr live im Internet unter www.vaticannews.va  übertragen. Außerdem wird Vatican News die Audienz übersetzen. Erreichen können Sie die Übertragung über diesen QR-Code, der zur App Vatican Audio führt:

###CE1###