Termine

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
27.12.2020 - 01.01.2021
Taizé: Europäisches Jugendtreffen online

Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde das Europäische Jugendtreffen in Turin (Italien) in Absprache mit den Kirchen und staatlichen Stellen in Turin um ein Jahr verschoben: Es findet von Dienstag, 28. Dezember 2021, bis Samstag, 1. Januar 2022 statt.

Nach der coronabedingten Verschiebung des Europäischen Taize-Jugendtreffens zu Silvester in Turin lädt die ökumenische Gemeinschaft junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren zu einer Online-Begegnung in Taizé selbst ein. Es soll vom 27. Dezember bis 1. Januar 2021 in dem kleinen Ort in Burgund stattfinden. Über verschiedene Online-Initiativen sollen junge Menschen von anderen Kontinenten in das Programm einbezogen werden. Die Anmeldung ist bis zum 13. Dezember 2020 auf der Website von Taizé möglich.

Mehr Informationen: https://www.taize.fr/de_article29339.html

Ort:
Taizé und online

Frankreich
(Erz)Bistum: Alle
27.12.2020 - 02.02.2021
Sternsingeraktion 2020/2021, Weltmissionstag der Kinder

Die 63. Aktion Dreikönigssingen wird in Coronazeiten in veränderter Form stattfinden. „Wir empfehlen den Sternsingergruppen, in der jetzigen Situation auf einen Besuch der Menschen an den Haustüren zu verzichten“, erklärten Pfarrer Dirk Bingener, Präsident des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘, und Domvikar Stefan Ottersbach, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), am 16. Dezember 2020 für die bundesweiten Aktionsträger. Stattdessen setzt man gemeinsam mit den Sternsingern in den bundesweit rund 10.000 Pfarreien auf ein kontaktloses Sternsingen mit alternativen Aktionsformen: Segensbriefe und -pakete werden zugeschickt oder verteilt, digitale Sternsingerbesuche sind möglich, in den Gottesdiensten liegt der Segen bereit. Die kommende Sternsingeraktion wird bis zum 2. Februar verlängert, so haben alle länger Zeit den Segen zu erhalten. Der Leitgedanke der engagierten Mädchen und Jungen in Coronazeiten bleibt: „Heller denn je – die Welt braucht eine frohe Botschaft!“

Hintergrund
Bei der Aktion Dreikönigssingen handelt es sich um die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Rund 500.000 Mädchen und Jungen ziehen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür, um den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen bringen und Spenden für Not leidende Kinder in aller Welt sammeln.
Mehr unter www.sternsinger.org

In mehr als 100 Ländern weltweit findet jedes Jahr zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag der „Weltmissionstag der Kinder“ statt. Bei uns in Deutschland sammeln die Kinder ihre Spenden in einem kleinen Kästchen. Dieses Spendenkästchen können Sie zusammen mit einer Bastelkrippe und einem Begleitheft kostenlos bestellen und später bei Ihrer Pfarrgemeinde abgeben. Die Spenden gehen an Kinderhilfsprojekte in der ganzen Welt.
Mehr unter www.sternsinger.de/bildungsmaterial/weltmissionstag-der-kinder

Ort:
deutschlandweit

(Erz)Bistum: Alle
01.01.2021
Welttag des Friedens 2021, Weltfriedenstag

An jedem 1. Januar begeht die katholische Kirche weltweit den Welttag des Friedens. In Gottesdiensten und anderen Zusammenkünften soll in geeigneter Weise auf dieses Thema und auf die Botschaft des Papstes, in der er traditionell gleich zu Beginn des Jahres auf die Dringlichkeit des Friedens in der ganzen Welt hinweist, eingegangen werden.

Papstbotschaft zur Feier des 54. Weltfriedenstages am 1. Januar 2021
Datei herunterladen

Ort:

(Erz)Bistum: Alle
06.01.2021
Afrikatag 2021, Missio-Kollekte

Das Hochfest der Erscheinung des Herrn (6. Januar) wird seit über 100 Jahren zugleich als Afrikatag begangen. An diesem Tag werden weltweit Spenden für Afrika, speziell für die Ausbildung und Förderung von Priestern, Ordensleuten und Katecheten, gesammelt. In manchen Diözesen wird die Kollekte auch am 1., 3., 10. oder 17. Januar 2021 gehalten.

Diese Afrika-Kollekte wurde erstmals am 6. Januar 1891 auf Wunsch von Papst Leo XIII. durchgeführt, der damit Gelder zur Unterstützung des Kampfes gegen die Sklaverei in Afrika sammeln wollte. Es ist der älteste Tag einer gesamtkirchlichen Missionskollekte der Katholischen Kirche.

Zur Internetseite von Missio

Ort:
deutschlandweit

(Erz)Bistum: Alle
16. - 21.01.2021
21. Internationales Bischofstreffen zu den Christen im Heiligen Land

Virtuelles Treffen in der Zeit des Lockdowns

Das 21. Internationale Bischofstreffen zur Situation der Christen im Heiligen Land findet vom 16. bis 21. Januar 2021 in mehreren Online-Konferenzen statt. Vorgesehen ist die Teilnahme von 15 Bischöfen aus elf europäischen und nordamerikanischen Bischofskonferenzen sowie aus Südafrika. Die Deutsche Bischofskonferenz wird wie im Jahr 2020 durch den Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Naher und Mittlerer Osten der Kommission Weltkirche, Weihbischof Dr. Udo Bentz (Mainz), vertreten sein.

Das Internationale Bischofstreffen verfolgt das Ziel, Christen und Kirchen im Heiligen Land in ihrem Einsatz für Gerechtigkeit, Frieden und Verständigung zwischen den Völkern und Religionsgemeinschaften zu stärken und die Verbindung der Weltkirche mit ihnen zu festigen. In den vergangenen Jahren haben die Bischöfe während ihrer Treffen die Heiligen Stätten im Land als Pilger besucht und dort Gottesdienste gefeiert. So sollten auch die Gläubigen in ihren Heimatländern zu Pilgerreisen ermutigt werden.

Ort:

(Erz)Bistum: Alle
18. - 25.01.2021
Gebetswoche für die Einheit der Christen 2021

Die Gebetswoche für die Einheit der Christen verbindet weltweit Konfessionen, Kirchen und Kulturen über alle Grenzen hinweg. Im gemeinsamen Beten und gottesdienstlichen Feiern wird die geistliche Mitte der Kirchen gelebt, jenseits aller Unterschiede. Sie steht 2021 unter dem Leitwort „Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen“ (Joh 15,8-9).

Die Gebetswoche für die Einheit der Christen kann vom 18. bis 25. Januar oder zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten gefeiert werden. Für die Gestaltung der Gottesdienste finden Sie zahlreiche Materialien unter www.gebetswoche.de.

Ort:

(Erz)Bistum: Alle
31.01.2021
Sonntag des Wortes Gottes

Papst Franziskus hat 2019 in seinem Apostolischen Schreiben Aperuit illis einen „Sonntag des Wortes Gottes“ eingeführt. In Deutschland wird dieser Tag am letzten Sonntag im Januar begangen.

Ort:

(Erz)Bistum: Alle

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz

Matomo

Datenschutz

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Deutsche Bischofskonferenz

Datenschutz