Preisverleihung 2011

Preisträger: Architekt Peter Zumthor

Spirituelle Dimensionen des Bauens
Peter Zumthor erhält Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken 

Der Schweizer Architekt Peter Zumthor (68) hat am Freitag (28.10.2011) im Haus am Dom in Frankfurt am Main den mit 25.000 Euro dotierten „Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken“ entgegengenommen. Bei der Festveranstaltung im Architekturdenkmal „Alter Zollamtssaal“ würdigte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, vor rund 300 Gästen Peter Zumthor als Preisträger, der ein „herausragendes Gesamtwerk im Bereich humanen, nachhaltigen, metaphysisch sensiblen Entwerfens und Bauens“ vorweise.

Pressemitteilung vom 28.10.2011 herunterladen

Begrüßungsansprache von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch
Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz
Download pdf 

Laudatio von Ulla Hahn, Schriftstellerin
Download pdf 

Worte von Alois Glück bei der Übergabe der Preisurkunde
Präsident des Zentralkomittees der deutschen Katholiken (ZdK)
Download pdf 

Text der Urkunde
Download pdf 

Biographie und Werk des Preisträgers Peter Zumthor
Download pdf 

Mitglieder der Jury
Download pdf

Allgemeine Hintergrundinformationen

Begleitausstellung „Architektur hören“

Die begleitende Ausstellung „Architektur hören“, 1. November bis 20. Dezember 2011, wird gefördert vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz.

Dommuseum Frankfurt am Main Domplatz 14 60311 Frankfurt am Main Mehr Informationen unter www.dommuseum-frankfurt.de Vorabrundgang für Medienvertreter am 28. Oktober 2011 und Einladung zur offiziellen Ausstellungseröffnung am 31. Oktober 2011. Download pdf